✎ fruchtige Joghurttorte

Ich weiß, ich weiß, ich widme mich viel zu selten diesem Blog, obwohl ich noch genug Rezepte auf Lager habe, fast alle Bilder mittlerweile sortiert sind und mir die Lust am Backen auch nicht vergeht.. - wenn da nicht meine Bücher wären, die mich immer wieder an mein Sofa fesseln.

Aber heute möchte ich euch eine Torte vorstellen, die es zum Geburtstag der Schwester meines Freundes gab. Ich habe sie ursprünglich aus dem Buch "Tortengeflüster - die beliebtesten Modetorten" von Dr. Oetker, aber natürlich mal wieder ein bisschen abgewandelt.






Boden:

250g Butter
125g Zucker 
1 Ei

➙ gut mixen

375g Mehl
1 Pk Backpulver

➙ sieben und drunter mengen

300g Nougat

➙ in den Teig mengen (ich mag es, wenn noch ein paar Nougat-Stückchen drin sind)

➢ ca. 1/3 vom Teig in der Schüssel lassen und abdecken und in den Kühlschrank stellen
➢ den restlichen Teig zu Nougatplätzchen verarbeiten

➢ 2/3 des Teiges in eine 26er-Springform (mit Backpapier)
➢ Rest zur einer Rolle formen und an den Rand drücken (sollte ca. 3cm hoch sein)
➢ den Teig mit einer Gabel wirklich sehr oft einstechen

Ober- / Unterhitze: 180°C
Backzeit: ca. 15 Minuten


Fruchtschicht:

6 Blatt Gelatine

➙ einweichen und auflösen

300ml Mehrfruchtsaft
30g Zucker
1 Pk Orangenschale

➙ in Gelatine einrühren

➢ kalt stellen und wenn sie beginnt, dicklich zu werden, auf dem Boden verteilen


Joghurtmasse:

2 Blatt Gelatine

➙ einweichen und auflösen

200g Joghurt
1 TL Zucker

➙ in Gelatine einrühren

200ml Sahne

➙ steif schlagen und unter Joghurtmasse heben

➢ Masse in einen Spritzbeutel füllen und in die noch weiche Fruchtschicht spritzen

➢ Torte mindestens 2 Stunden kalt stellen


Für uns eine super Kombination aus Schokolade, Frucht und Sahne - ich liiiebe dieses Vergnügen einfach!





Viel Spaß beim Nachbacken wünscht Jane! :)

Share this:

JOIN CONVERSATION

    Blogger Comment

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich freu mich, wenn du mir etwas mitteilen magst.